Glucosetoleranztest

Der orale Glukosetoleranztest oder auch Zuckerbelastungstest genannt dient der Früherkennung von Diabetes mellitus. In unserer Praxis wird dieser vor allem während der Schwangerschaft durchgeführt, um einen Gestationsdiabetes (Schwangerendiabetes) zu erkennen bzw. auszuschließen.

Hierfür wird insgesamt dreimal Blut abgenommen im Abstand von jeweils einer Stunde. Da der Test nüchtern durchgeführt wird, wird er immer morgens gemacht und Sie verbringen den Vormittag zur Überwachung in unserer Praxis. Wenn der Nüchternblutzuckerwert im Normbereich ist, wird eine Glukoseflüssigkeit getrunken, welche Sie vorher besorgen und mitbringen müssen, und danach die Werte abgenommen.

Besteht der begründete Verdacht auf einen Gestationsdiabetes können die Kosten unter Umständen von den Kassen übernommen werden. Die Kosten für die Glukoseflüssigkeit müssen jedoch vom Patienten selbst getragen werden.

Manche Krankenkasse bieten diesen Test im Rahmen des Hallo Baby – Programms an. Bitte informieren Sie sich hierfür vorher bei Ihrer Kasse.

Möchten Sie den Test auf Wunsch durchführen lassen, sind die Kosten hierfür selbst zu tragen.

Zurück zu Leistungen

  • Kalender

    Juli 2018
    M D M D F S S
         
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031